Nebengeräusche

image_pdfimage_print

Hallo lieber Besucher, an dieser Stelle schreibe ich ein paar Gedanken auf, die mir in letzter Zeit häufiger begegnet sind. Ich nenne sie Nebengeräusche.

Es geht mir darum deutlich zu machen, dass wir alle zu allem fähig sind, dass es nur eine Frage der Einstellung und der Ent-scheidung ist, wohin wir gelangen.

Ich höre Gedanken wie „Der hat es einfach, weil…“, oder „Natürlich kann die sich das erlauben, weil…“. Gemeint sind damit vermeintliche Starthilfe oder Grundvoraussetzungen.

Die gesellschaftlichen Voraussetzungen sind vielleicht unterschiedlich, die äußeren Umstände auch noch, aber es bleibt eine Frage des Willens und der Entscheidung, etwas zu erreichen.

Niemand wird Weltmeister, weil es die Mutter oder der Bruder auch war. Ein Kind wird nicht automatisch Nachfolger des Vaters als Firmenchef. Niemand wird ein guter Künstler, nur weil er einen berühmten Künstler zum Freund hat.

Und niemand ist automatisch Glücklicher als andere, nur weil er mehr Geld hat, egal, ob geerbt oder erarbeitet.

All diese Voraussetzungen nenne ich Nebengeräusche.

Das, was uns etwas erreichen lässt, ist das, was wir dafür bereit sind zu tun. Unsere Energie, die wir investieren. Unsere Gedanken, die wir formen. Unsere Taten, die wir daraus in Gang setzen. Denn nur wenn wir uns bewegen, erreichen wir ein Ziel.

Es scheint einfach zu sein, wenn man mit dem goldenen Löffel geboren wird. Und sicher wird eine große Nähe zum Thema immer eine gute Starthilfe sein. Dennoch muss ich meinen Weg gehen, um mein Ziel zu erreichen. Dazu muss das Ziel vor allem mein Ziel sein. Ist das nicht gegeben, erreiche ich nicht viel. Anderer Menschen Ziele zu verfolgen, bedeutet Sich für andere zu verbiegen. Das ist früher oder später zum Scheitern verurteilt.

Aber das sind gute Nachrichten. Denn wenn die eigene Energie der entscheidende Faktor ist, dann ist auch alles möglich. Ich habe es in der Hand. Es ist egal, ob der Wettbewerber mehr Leute kennt, einen berühmten Bruder hat oder sonstwas. Ich will es, fokussiere mich, und erreiche mein Ziel.

Solange ich mich auf mein Ziel konzentriere und es konsequent verfolge, ist alles andere ein Nebengeräusch. Ich bin frei von Beziehungen, von Belastungen, von Überheblichkeit und Abhängigkeit.

Ich erreiche MEIN Ziel. Weil ICH es will. Weil ich mich darauf fokussiere und darauf hinarbeite. Weil ich mich dafür einsetze und Energie investiere.

Viel Erfolg beim ausblenden der Nebengeräusche!